Der weltbeste Rübli Kuchen- Unser Rezept für Euch zu Ostern!

Der weltbeste Rübli Kuchen- Unser Rezept für Euch zu Ostern!

Zum diesjährigen Osterfest möchten wir euch diesen leckeren Rübli Kuchen nicht vorenthalten. 

 Er ist saftig, geschmackvoll und hält sich bis zu 5 Tage im Kühlschrank. 

 Und das Beste- er ist auch irgendwie noch ein bisschen gesund :)

 Auch die Veganer unter euch dürfen sich freuen! Denn wenn ihr für das Topping anstatt normalem Frischkäse, einfach veganen Frischkäse nehmt, so ist der Kuchen absolut frei von tierischen Produkten! 

Das Rezept ist einfach zu machen und dauert nicht allzu lange. Perfekt, um einen schönen Ostermorgen mit der Familie beim Backen zu verbringen. 

Also rein in die Schürze, ab in die Küche und los geht der Osterspaß! 

Wir wünschen euch viel Spaß und guten Appetit! 

 

 

Menge: ca. 12 Stück

     

Dauer: ca. 60 Minuten 

   

Utensilien: Springform; Raspel 

Zutaten: 

Für den Teig: 

 

400 g Karotten

150 g Pflanzenmargarine

1 EL Kokosöl

1 Päckchen Vanillezucker

120 g Rohrzucker

2 EL Leinsamen

2 TL Zimt

1/2 TL Kardamom

100 g gemahlene Mandeln oder Haselnüsse

150 g Mehl

2 TL Backpulver

1/2 TL Natron

1 TL Apfelessig

 

 

Für das Topping:

 

200 g Natur Frischkäse

80 g Puderzucker

1 EL Zitronensaft

1 Päckchen Vanillezucker 

 

 

Zubereitung

1 Den Ofen bitte auf 180°C Ober-und Unterhitze einstellen und eine 20 cm runde Springform einfetten (mit neutralem Öl oder Margarine)

 

2 Die 2 EL Leinsamen in einem Glas mit 4 EL warmen Wasser einmal durchrühren und beiseite stellen

 

3 Die Karotten in einer Schüssel klein raspeln und beiseite stellen

 

4 Eine weitere Schüssel nehmen und die Butter, sowie den Zucker, das Salz und die Vanille cremig rühren

 

5 Danach die geraspelten Karotten untermengen und gut verrühren

 

6 Nun nach und nach die Leinsamen untermixen

 

7 Danach Mehl, Backpulver, Zimt und Kardamom in den Teig geben und alles sehr gut miteinander verrühren

 

8 Zum Schluss die gemahlenen Mandeln, das Natron und den Apfelessig dem Teig hinzugeben und ein letztes Mal gut durchmengen

 

9 Nun die Masse gleichmäßig in der eingefetteten Springform verteilen, glatt streichen und für ca. 35-40 Minuten backen. Hier kann man mit einem Stäbchen überprüfen, ob der Kuchen schon gar ist.

 

10 Während der Kuchen im Ofen ist, kann das Topping vorbereitet werden: 

 

Hierfür einfach den Frischkäse in eine Schüssel geben, Puderzucker, Zitronensaft und Vanille hinzufügen und gut durchrühren, bis eine Creme entsteht. Diese dann später auf dem komplett abgekühlten Kuchen verteilen.

Nun kann der Rübli Kuchen nach belieben dekoriert werden. Gut machen sich hier kleine Marzipan Karröttchen, oder auch geraspelte Mandeln und Nüsse, Krokant, oder Pistazien. Doch hier wird der Fantasie freien Lauf gesetzt.