Eine kleine Herzensgeschichte für Euch

Eine kleine Herzensgeschichte für Euch

Ob Gut oder Schlecht, wer weiß das schon...

Es war einmal ein weiser Bauer. Dieser wohnte gemeinsam mit seinem Sohn und seinem Pferd auf einer Farm in einem kleinen Dorf.

 Da kam einst der Tag, an welchem ihm sein geliebtes Pferd wegrannte.

Daraufhin gingen viele Menschen aus dem Dorf auf ihn zu und sagten: „Ach lieber Bauer, was hast du nur für ein Pech, dass dir dein prachtvolles Pferd davongerannt ist!“

Doch der weise Bauer antwortete nur: „Ob Gut oder Schlecht, wer weiß das schon!“

Ein paar Tage später hörte der Bauer plötzlich das wilde Galoppieren mehrerer Pferde. Als er nach draußen ging, sah er sein geliebtes Pferd wiederkommen. Doch es war nicht allein. Es brachte eine ganze Herde voller Wildpferde mit.

Da versammelten sich die Menschen aus dem Dorf wieder bei dem Bauern und sagten:

„Ach, was für ein Glück du nur hast, jetzt besitzt du nicht nur ein Pferd, sondern gleich eine ganze Herde!“

Doch der Bauer antwortete erneut: „Ob Gut oder Schlecht, wer weiß das schon!“

 Am nächsten Tag ging der Sohn hinaus, um sich die Herde an Pferden anzuschauen. Doch noch waren sie ganz wild und so kam es, dass eines der Pferde den Sohn umrannte und er sich ein Bein brach.

Da kamen die Leute aus dem Dorf wieder zu dem Bauern und sprachen ihr Beileid aus:

„Ach dein armer Sohn, ein Bein hat er sich gebrochen, was für ein Pech ihr aber auch habt!“

Und der weise Bauer antwortete:“ Ob Gut oder Schlecht, wer weiß das schon!“

Eine Woche später brach im Nachbarland der Krieg aus und alle jungen Männer wurden als Soldaten eingezogen, außer der Sohn des Bauern, da er ein gebrochenes Bein hatte.

Die Menschen aus dem Dorf kamen aufs Neue und sagten zum Bauern:

“Ach du lieber Bauer, was hast du nur für ein Glück, dass dein Sohn nicht in den Krieg ziehen muss!“

Und er antwortete:“ Ob Gut oder Schlecht, wer weiß das schon!“

Und so kann man die Geschichte unendlich lang weitererzählen.

Doch der Kern ist, dass wir nie wissen können, was das Leben uns bringt. Oftmals ist es also besser, Situationen nicht sofort zu bewerten, sondern diese einfach so anzunehmen, wie sie kommen.

Denn später kann es schon wieder ganz anders aussehen und wir erkennen möglicherweise einen Sinn darin.